Bandseite / Bandgegenseite

Bandseite / Bandgegenseite

als Band, auch Türband, Bänder, Türbänder oder Scharniere bezeichnet, versteht man die metallenen Aufhängungen einer Türe, durch die sich diese öffnen und schließen kann.

Für die genaue Definition, auf welcher Seite der Glastüre die Mattierung (Satinato, Ornament, Siebdruck, Sandstrahlung, Laserdesign, Fotodruck, Farbdruck) oder die Bearbeitung (Rillenschliff, Applikationen) sein soll ist die Festlegung der Bandseite bzw. der Bandgegenseite von Bedeutung.

Die Festlegung der bearbeiteten Seite hat einerseits optische Gesichtspunkte, So gefällt sehr vielen Kunden die mattierte Seite besser und sie möchten sie im häufiger genutzten Raum haben. Andererseits ist aus praktischen Gründen oft sehr sinnvoll, die nicht bearbeitete, also die glatte Seite in die Räume zu drehen, in der eine größere Belastund durch Fett, Schmutz oder Wasserdampf entsteht. Dazu zählen z. B. Bäder oder die Küche. Die glatte Seite lässt sich wesentlich leichter und einfacher reinigen.

Bandseite

Die Bandseite ist die Seite der Türe, an der die Türe mit der Zarge verbunden ist, die Bänder also bei geschlossener Türe sichtbar sind. Wenn Sie auf der Bandseite stehen, ziehen Sie die Türe beim Öffnen zu sich her.

Bandgegenseite

Die Bandgegenseite ist die der Bandseite entgegengesetzte Seite. Wenn Sie auf der Bandgegenseite stehen sehen Sie die Bänder nicht, wenn die Türe geschlossen ist. Zum Öffnen der Türe von der Bandgegenseite aus müssen Sie die Türe wegdrücken.

 

Tags: Bandseite, Bandgegenseite, Bänder, Beschläge, Mattierung auf der Bandseite, Mattierung auf der Bandgegenseite