Hygienewände aus Glas – mit Sicherheit eine stilvolle Lösung

Hygienewände aus Glas – mit Sicherheit eine stilvolle Lösung

In turbulenten Zeiten sehnen sich Menschen nach Gewohntem – ein freundliches Lächeln, eine respektvolle Zustimmung des Gesprächspartners. Aber wie soll das gehen bei Abstandsregeln und Mundschutz?

Es geht! Mit Hygienewänden aus Glas. Sie schützen die Gesprächspartner und lassen trotzdem durch Ihre Transparenz die Möglichkeit, seinem Gegenüber ein strahlendes Lächeln zu schenken.

So ist Glas auch in der Reinigung der richtige Partner. Die Oberfläche kann beliebig oft gereinigt und mit hochwirksamen Chemikalien desinfiziert werden. Das Glas wird durch die Desinfektionsmittel nicht angegriffen.

Sie können wählen zwischen mobilen Hygienewänden oder der fest verbauten Variante. Wälbar sind sieben verschiedene Varianten.

Diese Möglichkeiten haben Sie:

Aufgesetzt und nach unten fest installiert, mit seitlich freien Kanten

 

Beschlagbefestigung über Glasbohrung                                                  geklemmte Glasfixierung

Zwischen zwei Säulen oder Wänden fest installiert ohne/mit teilweiser Verbindung nach unten

 

 

geklemmte Glasfixierung                                                                  Beschlagbefestigung über Glasbohrung

Flexibel versetzbar, mit beweglichen, seitlichen Flügeln

Beschlagbefestigung über Glasbohrung.

Wichtig für Planung, Bestellung und Montage

 

1)    Scheibenmaterial und –maße

Die einsetzbaren Materialdicken und Scheibenmaße können je nach Variante unterschiedlich

sein. Bitte beachten Sie die Angaben in nachfolgender Tabelle.

 

2)    Beschlagmaterial

Bei den MANET Varianten (1 / 1.1 / 1.2 und 6) bestehen die Beschläge aus Edelstahl.

Bei den anderen Ausführungen (LM pulverbeschichtet) wählen Sie die Oberfläche passend zu

Ihrer Raumgestaltung

 

3)    Preise und Lieferzeiten

Diese sind abhängig von der gewählten Oberfläche. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen ein Angebot.

 

4)    Montage

Bitte wählen Sie bei fest montierten Hygienewänden die Befestigungsmittel passend zum

vorhandenen Material an der Montageposition. Beachten Sie ggf. die Hinweise in der Tabelle.

Sie sehen, es ist einfach ein gemeinsames Miteinander zu fördern ohne auf eine gute Kommunikation zu verzichten.