Neu bei ganzglastuere.de: Das Glasschiebetürsystem dormakaba Muto Telesopic 80

Neu bei ganzglastuere.de: Das Glasschiebetürsystem dormakaba Muto Telesopic 80

Das neue Glasschiebetürsystem Muto Premium Telescopic 80 ist ideal für große Türöffnungen, auch wenn wenig oder nur einseitig Platz zum Wegschieben ist. Mit dem Muto Telescopic 80 werden die Türflügel platzsparend voreinander geparkt und ist somit ein wahres Raumwunder. Das ermöglicht auch bei wenig freier Wandfläche mehr Durchgangsbreite mit maximaler Transparenz.

 

Muto Telescopic 80 Premium Glasschiebetürsystem mit Teleskopfunktion von dormakaba - www.ganzglastuere.de

Das System bietet viele Möglichkeiten. Durch universelle Verwendbarkeit unterschiedlicher Flügelmaterialien und Montagearten ist es die ideale Lösung für viele Raumsituationen. Das Glasschiebetürsystem Muto Telescopic 80 ist erhältlich zur Wandmontage,  Deckenmontage, Deckenmontage mit Seitenteil (Montage in Mauerdurchgang) sowie  Deckenmontage mit Seitenteil (Montage an Glas-Oberlicht) und ist verwendbar für Glasflügel und Holzflügel bis 50 mm Dicke. Es gibt jeweils eine 2flgl. Und eine 4flgl. Variante.

Die Tragkraft beträgt max. 2 x 80 Kg bzw. 4 x 80 Kg je Flügel, die möglichen Glasdicken sind von 8 -13,5 mm. Ein weiterer Vorteil: Es ist keine Glasbearbeitung nötig – Schnell-Läufer und Langsam-Läufer werden geklemmt. Außerdem verfügt das Schiebetürsystem über eine Synchronauslegung, d. h. gleichzeitige Bewegung von Flügel 1 (Schnell-Läufer SL) und Flügel 2 (Langsam-Läufer LL <= halbe Geschwindigkeit von Flügel 1).

Optional kann das Muto Telescopic 80 mit Dormotion – Funktionalität (Softclose) sowie integrierter Verriegelung oder Status-Indikator ausgerüstet werden.

Verschiedene Varianten der Bodenführungen sind möglich: Mitfahrende Oberflurbodenführung (Montage an Langsam-Läufer /Glasbohrungen notwendig) oder mit Unterflurbodenführungsprofil.

Die dormakaba Clamp&Glue Technologie bietet die Möglichkeit, die Vorteile von Verbundsicherheitsglas zu vereinen und zugleich seine negativen Eigenschaften zu beseitigen. Die Lösung für sicheren Halt des Glasflügels benötigt nur ein Minimum an Klemmkraft, und das Ganze ohne Glasbearbeitung.

Die technischen Möglichkeiten des Muto Telscopic 80 überzeugen: Glasdicken von 8-13,5 mm, max. Türflügelgewicht 80 kg je Flügel, Material Aluminium, Oberflächen Eloxal- und RAL-Farbtöne, Montagearten sind Wand-, Deckenmontage oder Montage an Glas, Getestet nach DIN EN 1527, NachjusDtierbarkeit ohne Demontage +5 mm / -3mm, Getestet auf 100.000 Bewegungszyklen. Die Profilabmessungist 127 x 69 mm, die max. Schiebeflügelhöhe ist 3000 mm, lichte Mauerweite min. / max. 1110 / 3886 mm, Flügelbreiten min. / max. ohne Dormotion 600 / 1200 mm (2flgl.) bzw. 600 / 1000 mm (3flgl.). Mit Dormotion 790 / 1200 mm (2flgl.).

Ausführliche Informationen, Preise und Kataloge auf unserer Seite Glasschiebetürsystem Muto Telescopic 80

Agile Schiebesysteme und Universal Glasbeschläge laufen aus

Agile Schiebesysteme und Universal Glasbeschläge laufen aus

Dormakaba hat den Produktauslauf der Systeme Agile und Universal bekannt gegeben. Die Glasschiebesysteme Agile laufen zum 30. Juni 2017 aus, das Ganzglasanlagen-Beschlagsystem Universal zum 31. Dezember 2017.
Das System Muto ersetzt die Dorma Agile GlasschiebebeschlagserieErsetzt werden die Agile-Systeme 50, 150 und 150 Dormotion durch das schon seit einiger Zeit verfügbare System Muto Comfort. Das Nachfolgesystem bietet die Dormotion-Funktion aTuch bei den Varianten mit geringerer Tragkraft und ist in den Ausführung M – 50, L – 80, XL – 80 und XL – 150 lieferbar. Außerdem stehen die Modelle Muto Comfort Self-Closing und Teleskop – 80 zur Auswahl. Weitere Informationen und Preise finden Sie auf unserer Seite Muto Comfort
Die Beschläge für Ganzglasanlagen Typ Universal werden durch die Systeme Nundus Comfort und Mundus Premium ersetzt. Auch diese Ausführungen sind bereits seit einiger Zeit verfügbar. Die Eckbeschläge Dorma Mundus kombinieren einzigartiges und inspirierendes Design mit einer einfachen und schnellen Montage. Dank ihrer eleganten Form mit geraden Kanten und gerundeten Ecken bieten die Eckbeschläge Dorma Mundus eine bemerkenswerte Optik ohne sichtbare Befestigungen, welche die ebene Oberfläche unterbrechen. Sie können mit zahlreichen Glasstärken verwendet werden, ohne dass Dichtungen ausgetauscht werden müssen. Das Mundus-Sortiment ist optisch und technisch ausgefeilt und eignet sich für 24 Standardsysteme sowie Ganzglaskonstruktionen in nahezu jedem denkbaren Design.
Wir stellen Ihnen die technischen Details und Produktvorteile der beiden neuen Systeme in nächster Zeit in eigenen Artikeln hier vor.

Glasschiebetür-Design von Astec – außergewöhnlich schon, außergewöhnlich gut!

Glasschiebetür-Design von Astec – außergewöhnlich schon, außergewöhnlich gut!

von Peter Muck

Glasschiebetür-Beschläge von Astec sind jetzt neu in unser Programm aufgenommen worden. Warum noch mehr Schiebetür-Systeme, bei ganzglastuere.de stehen doch soch so viele Varianten zur Auswahl? Weil wir ein Spezialist für Glasschiebetüren sind und Ihnen nicht nur „Stangenware“ sondern auch außergewöhnliche Produkte liefern wollen. Und außergewöhnlich sind die Schiebetürsysteme von Astec allemal. Allein schon das Design ist beeindruckend. Dafür hat die Firma Astec auch schon einige Auszeichnungen erhalten, wie z. B. den „reddot design award“ oder den „Innovationspreis Architektur und Bauwesen“.

Astec Glasschiebetürsystem b.1000 DetailDie Systeme ermöglichen intelligente, flexible Raumlösungen. So bietet der Rollbeschlag Astec b.1000 nicht nur neue Freiheiten in der Gestaltung, er ermöglicht auch völlig neue Perspektiven für die Raumplanung, Raumunterteilung und Raumnutzung. Da der b.1000 auf den ersten blick nicht sichtbar ist, werden räume in außergewöhnlicher Klarheit und Einfachheit wahrgenommen. Gläser ohne rahmen, Gläser ohne Beschläge gleiten ohne großen Kraftaufwand leise durch den Raum. Das Astec b.1000 wirkt „im Untergrund“: in den Boden integrierte, schmale, flache Rollenschienen tragen Gewichte bis zu 300 kg pro Meter. und nur wer genauer hinsieht, entdeckt Führungsnuten. kaum sichtbar sind die Laufröllchen, auf denen die Glasscheiben „schwebend“ rollen. geschützt und gedämpft durch ein Kantenschutz U-Profil, das fest mit dem glas verbunden ist. eingelassene U-Profilschienen im Deckenbereich halten und führen die Scheibe. das Gewicht wird in den Boden abgeleitet. aufwändige Tragkonstruktionen an der Decke entfallen.

Für etwas kleinere Anlagen mit Türgewichten bis 100kg, die sich aber trotzdem durch eine besondere Optik auszeichnen sollen, eignet sich der Beschlag Astec b.700. Sie sehen nur die Flachstahl-Laufschiene, die Stopper sowie die runden Glashalter. Puristisch, einfach, schön. Und wie alle anderen Systeme von Astec in höchster Qualität gefertigt und komplett „Made in Germany“.

Alle Glasschiebetür-Systeme von Astec mit detaillierten Abbildungen und genauen Beschreibungen finden Sie im Produktkatalog, den Sie im Downloadbereich herunterladen können. Preise und verfügbare Systeme finden Sie auf unserer Seite Glasschiebetüren.

„Mein Glastür-Beschlag ist kaputt und ich habe nur eine Bohrung im Glas – wo bekomme ich Ersatz“

„Mein Glastür-Beschlag ist kaputt und ich habe nur eine Bohrung im Glas – wo bekomme ich Ersatz“

von Peter Muck

APL Glasltürbeschlag mit nur einer Bohrung in der GlastürSolche und ähnlich formulierte Anfragen bekamen wir sehr häufig. Die Kunden hatten eine Glastüre aus den 70er oder 80erGlastür-Beschläge Atelier Private Line für Glastüren mit nur einer Bohrung Jahren und nun war das Schloss oder ein Band defekt. Entgegen den heutzutage üblichen zwei Bohrungen für Schlösser oder Bänder haben die Türen nur eine Bohrung. Alle Anbieter hatten aber nur die Glastür-Beschläge mit zwei Bohrungen im Programm. Auch wir hatten zuerst keine Lösung parat.

Als immer wieder Nachfragen nach diesen Beschlägen eintrafen, machten wir uns intensiv auf die Suche und wurden fündig. Es handelt sich um die Beschlagserie Atelier Private Line. Die Beschläge sind in der Farbe weiß (RAL 9010) oder beschichtet RAL nach Wahl erhältlich. Als Betroffener müssen Sie sich jetzt nicht gleich eine neue Glastür kaufen, Sie können den benötigten Ersatz bei uns bestellen.

Ausführliche Informationen und Preise auf unserer Seite Glastür-Beschläge Atelier Private Line.

„Kann ich eine Glastür kürzen“ oder „Passt in meine vorhandene Türzarge eine Norm-Glastür?“

„Kann ich eine Glastür kürzen“ oder „Passt in meine vorhandene Türzarge eine Norm-Glastür?“

von Peter Muck

Dies sind bei Beratungen oder Anfragen per Mail häufig gestellte Fragen. Oftmals wird der Bodenbelag gewechselt oder ein neuer Belag wird auf den Alten verlegt. Dadurch steigt die Bodenhöhe an und die Türe muss folglich kürzer werden. Was bei Holztüren relativ unproblematisch ist, stellt sich bei Glastüren als Hindernis dar. Denn Ganzglastüren sind aus ESG (Einscheiben-Sicherheitsglas) und generell nicht kürzbar. Da gibt es auch keinen Trick oder Kniff, es ist einfach so. Gelöst kann das Problem nur durch eine Sonderanfertigung werden. Die Glastür wird auf das genaue Maß gefertigt und anschließend gehärtet.

Norm-Bodenabstand GlastürenWie kann ich feststellen, ob eine Normtüre in eine vorhandene Zarge passt oder welches Maß ich bestellen muß. Ob die Türe unten kürzer sein muss, weil eben der Boden erhöht, oder die Zarge zu niedrig gesetzt wurde, lässt sich einfach und schnell feststellen. Messen Sie den Abstand von der Bandbezugslinie des unteren Bandes bis zumGlastür Bodenabstand Norm Boden. Ist dieses Maß 307mm, dann passt das. Die Bandbezugslinie ist die Schnittstelle zwischen dem Bandteil in der Zarge und dem Bandteil in der Türe (siehe Skizze).

Ob es sich generell um eine Normzarge handelt, können Sie anhand unseres Aufmassblattes ermitteln. Es werden die Zargenfalzmaße sowie der Band- und Schlosssitz abgefragt. Die Werte für Normtüren sind angegeben, so dass Sie vergleichen können. Sie haben aber auch die Möglichkeit, uns dieses Formular zu senden, wir prüfen dann die Maße für Sie. Dieses Aufmassblatt dient auch gleichzeitig als Bestellformular für Sondergrößen.